Ein seltsames Paar

Komödie von Neil Simon

Einmal wöchentlich treffen sich Oscars Freunde in seiner verdreckten Acht-Zimmer-Wohnung zum Pokerspiel, in Affenhitze, Whiskydunst und Zigarettenrauch. Seit sechs Monaten geschieden und ziemlich pleite, genießt Oscar die Freiheit seines Lotterlebens. Als sein Freund Felix verspätet und in übler Verfassung eintrifft, weil ihn seine Frau nach zwölf Jahren Ehe vor die Tür gesetzt hat, nimmt Oscar ihn bei sich auf.

Die anfangs harmonische Männer-WG führt schon bald in eine Beziehungskrise, wie beide sie aus ihrer Ehe kennen. Der Ordnungsfanatiker Felix kocht, putzt und räumt ständig hinter dem schlampigen Oscar her, dem das ziemlich auf die Nerven geht. Als Oscar die attraktiven Nachbarinnen Gwendolyn und Cecily einlädt, um endlich einmal wieder Spaß zu haben, verdirbt ihm Felix das auch noch, und die Party fällt aus. Es gibt nur einen Ausweg aus dem Dilemma: Felix muss ausziehen …

Ein Komödienklassiker als Silvesterpremiere zu Ehren von Neil Simon.

Regie: Carl-Herbert Braun
Bühne: ULBO

mit Thilo Prothmann, Jörg Schade, Judith Guntermann, Christina Wiesemann, Timo Wiesemann u.a.

Premiere:
Silvester 31. Dezember 2019
im Konzerthaus
um 18.00 Uhr und um 21.30 Uhr

Weitere Vorstellungen folgen in 2020 im Theater im Casino.